• Thorsten Kambach

Alles 20 oder was?

Ganz genau, alles zwanzig – Zoll. So sollen die e-Bikes sein, die wir anbieten. Und davon nur die besten. Das ist unser Konzept. Dieses Konzept setzen wir mit viel Leidenschaft und Sorgfalt um und so haben wir uns das erste Jahr ausschließlich der Marke i:SY gewidmet. Die Liebe zu i:SY bekommt nun einen kleinen Ableger: das faltbare OhmBike aus Berlin. Wir freuen uns, dass wir mit dieser Marke unsere Ausstellung so hochwertig erweitern können.


Das OhmBike ist ideal für Pendler geeignet, passt einfach überall – Bus, Bahn, Kofferraum, Wohnung – und zaubert durch seine Power ein Lächeln ins Gesicht. Wir sind´s ausgiebig gefahren und haben uns mit den Machern des OhmBikes stundenlang über Details austauschen können. Besonders gefallen hat uns dabei die Idee, den Akku als Sattelstütze zu verwenden. Dass da noch keiner drauf gekommen ist!!! Ich selber bin 1,83 Meter groß und für mich ist es a her top. Ich hatte erst Bedenken, als ich es zusammengeklappt vor mir sah. So klein, so leuchtend. Außerdem ist es wirklich (!) schnell und simpel zusammenzufalten. Auch das habe sogar ich problemlos hinbekommen. Und wenn ich das kann ...


Wir haben gemeinsam noch einiges vor und wir freuen uns, dir das kleine, große, clevere e-Bike vorstellen zu können.

.

So clever: der Akku ist gleichzeitig die Sattelstütze.

So klein und ideal für Pendler: passt in den Bus, die Bahn, den Kofferraum – da sogar meist zwei. Und natürlich in die Wohnung.



#ohmbike #twentyinchfactory #faltrad #cityflyer #bahnbusundkofferraum #ohm #ebike #münster #lübeck #ratzeburg #madewithloveinberlin